Heidecksburger Spötter

Darsteller

Holger Domhardt
Holger2 Holger1
Holger Domhardt  (Baujahr 54) war Deutsch- und Englischlehrer am Beruflichen Gymnasium des SBZ Saalfeld-Rudolstadt  in Rudolstadt. Dort gründete er 2001 das Schülerkabarett "Die BGler". Heute ist er im Ruhestand. Holger Domhardt begann als 17jähriger Theater zu spielen und wechselte dann in das Genre Kabarett. Die Lust am darstellenden Spiel hält ihn nach eigenen Aussagen gesund und fit. Ende 2009 gründete sich auf seine Initiative hin die Kabarettgruppe "Die Heidecksburger Spötter". Er lei(d)tet dort nicht nur, sondern führt auch Regie und steht mit auf der Bühne. Ja und manchmal fällt ihm sogar ein Text ein, wie z. B. das gesamte Programm "Frauen sind...Männer auch", in dem er selber einen geduldigen Ehemann und Moderator verkörpert, und sich stets der weiblichen Intrigen und Attacken erwehren muss. 

Michael Grübler

Nein, ein Grübler ist er wirklich nicht, der Grübler, der Michael. Im Gegenteil; sein Lachen, seine Gelassenheit tun dem Rest der Gruppe gut und oftmals stimmen alle ins Lachen mit ein. Obwohl Micha jung aussieht, ist er der älteste von uns. Ansonsten sorgt er für den richtigen Ton (nicht nur beim Singen). Neben Kabarettbegleitung ist er mit vielen Chören und dem Rudolstädter Mandolinenorchester "Wanderslust"unterwegs, dadurch bekannt in Stadt und Land. Sein Motto: "Let's swing" Für das Programm "Frauen sind...Männer auch" vertonte er die Texte von H. Domhardt und vertritt ansonsten einen ganz klaren, verständlichen,unkomplizierten, weil männlichen, Standpunkt

Loreen Heinrich
 
Loreen2
  Loreen Heinrich machte ihr Abitur an der Staatlichen Berufsbildenden Schule in Rudolstadt. Sie trat während dieser Zeit in die Kabarettgruppe "Die BGler" ein. Loreen studierte danach an der Friedrich -Schiller-Universität-Jena Diplombiologie. An der Uni war sie Mitglied einer Studenten-Theatergruppe und entdeckte ihre Leidenschaft für die Musik; seither spielt sie Gitarre. Seit der Gründung der Heidecksburger Spötter macht sie sich "als guter Geist" auf, vor und hinter der Bühne beliebt bei der Gruppe und dem Publikum. Nach Ihrem Studium verbrachte Sie ein halbes Jahr in Neuseeland. Gleich nach Ihrem Aufenthalt fand Sie Ihren Weg zurück zu den Spöttern. Im Programm "Frauen sind...Männer auch" steht sie sowohl als gestresste Ehefrau als auch als Moderatorin der Weiterbildungsveranstaltung auf der Bühne und hat natürlich frauentypisch immer das letzte Wort!










21108 Besucher (44291 Hits)
© Copyright 2009 - 2012
Diese Webseite wurde kostenlos mit Homepage-Baukasten.de erstellt. Willst du auch eine eigene Webseite?
Gratis anmelden